Nur wenn man weiß, was man will, kann man sein inneres Navigationssystem darauf ausrichten. Dafür ist es aber maßgeblich sich das Wünschen wieder zu erlauben. Nur wenn wir es schaffen unsere eigenen Blockaden zu erkennen und aktiv an ihnen zu arbeiten, können wir unsere Ziele auch erreichen.

Das Ziel des Workshops ist es, die Wünsche durch gezielte Übungen zu identifizieren, nützliches Wissen zu vermitteln, warum es uns manchmal schwer fällt unsere Ziele zu erreichen und mit einer kreativen Methode unser Hirn dabei zu unterstützen die Ziele fest im Blick zu behalten!

DAS SAGEN WORKSHOP-TEILNEHMER:

„Es war ein sehr interessanter und lebendiger Workshop in einer angenehmen und offenen Atmosphäre. Frau Jurek-Küppers hat das Thema kompetent vermittelt. Die Möglichkeit sich intensiv mit dem Thema zu beschäftigen, bietet eine große Chance seine Bedürfnisse und Wünsche zu erkennen und als Ziele zu formulieren.“

Uli K. aus Oberhausen

„Für alle, die nicht mehr genau wissen wo sie auf ihrem Lebensweg sind und wo er sie hinführen soll. In ungezwungener aber vertrauensvoller Atmosphäre werden beim Workshop keine lebensverändernden Ratschläge aufgedrängt, sondern interessante Fragen und Anregungen zum Nachdenken über eigeneLebensmuster- und ziele gegeben. Mit dem Erstellen der Visionboards lässt sich richtig tief eintauchen.“
Nora F. aus Essen

„Ich fand den Workshop sehr schön gestaltet und lehrreich. Vor allem der Vortrag am Anfang hat mir sehr gut gefallen. Davon habe ich einiges mit nach Hause genommen und nehme mit fest vor, mich auch im Alltag immer wieder daran zu erinnern.“

Gina J.-W. aus Essen

„Liebe Edyta, ich danke dir für diesen wunderbaren und inspirierenden Workshop. Der Tag war wie Sahne auf dem Apfelkuchen und hat meine Ideenfabrik wieder zum Dampfen gebracht. Mach bitte weiter so, es macht Spaß sich von deiner Begeisterung anstecken zu lassen. Ich nehme ganz viel Motivation in die neue Woche mit.“

Kati. S. aus Oberhausen

„ZIELE SIND TRÄUME MIT EINER DEADLINE.“

– Napoleon Hill –